+49 (0) 6401- 225997-0 info@powertech-international.com

Löschmittel

Es gibt verschiedene Arten von Löschmittel, die in unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz kommen.

 Um Ihre Werte bestmöglich schützen zu können, beraten wir Sie gerne, um das richtige Löschmittel für Ihren Zweck zu bestimmen.

NASSCHEMIKALIEN DER KLASSE F

Speziell zur Bekämpfung von Gefahren der Klasse F (Speiseöle oder -fette) entwickelt, verfügt die Nasschemie der Klasse F über spezielle Materialien, die mit heiß brennendem Öl reagieren und eine dicke, seifenartige, hitzebeständige Kruste auf der Oberfläche des Speiseöls bilden.

Es verhindert eine Reaktion der brennbaren Dämpfe mit Sauerstoff. Es hat den gleichen schnellen Flammenabwurf wie Trockenpulver oder Schaumstoff, aber die Nasschemie der Klasse F hat den Vorteil einer hoch hitzebeständigen Feuerlöschdecke.

LÖSCHMITTEL HFC-227EA

HFC-227ea, besser bekannt als FM-200™, ist das am häufigsten getestete, verflüssigbare Mittel aller Zeiten, ein elektrisch nicht leitfähiges, geruchloses und farbloses Gas.

Es bietet minimale Ausfallzeiten, da keine Aufräumarbeiten nach der Entladung anfallen. Es wird flüssig gelagert und als klarer, farbloser Dampf in die geschützte Gefahrenzone eingeführt. HFC-227ea hinterlässt keine Rückstände und ist für genutzte Räume geeignet. HFC-227ea hat kein Ozonabbaupotential.

LÖSCHMITTEL FK-5-1-12

FK-5-1-12, besser bekannt als Novec™ 1230, ist ein fluoriertes Keton, das als Flüssigkeit gespeichert und als Gas abgegeben wird.

Es verteilt sich gleichmäßig in der gesamten Gefahrenzone und unterdrückt Feuer vor allem durch Wärmeabsorption aus der Flamme.
​Mit einem Ozonabbaupotential (ODP) von Null, einem globalen Erwärmungspotential (GWP) von nur einem und einer atmosphärischen Lebensdauer (ALT) von nur fünf Tagen, bietet Novec™ 1230 fluid eine umweltverträgliche Option bei der Brandbekämpfung. Mit einem niedrigen globalen Erwärmungspotential fällt Novec™ 1230 nicht unter die europäische F-Gas-Verordnung, die weitere Kontrollen zur Minimierung unerwünschter Emissionen und zur Registrierung der Verwendung vorschreibt.

TROCKENPULVER

Erhältlich in ABC-, BC- oder D-Klassifizierungen, ist Trockenpulver ein äußerst wirksames Löschmittel und wird in Bereichen eingesetzt, in denen die Einführung eines Schutzes auf Wasserbasis nicht geeignet ist.

Es ist elektrisch nicht leitend und kann daher Ihre elektrischen Gefahren zusammen mit allen Gefahren der Klasse A oder B sicher schützen.

SCHAUM

AFFF-Schaumsysteme (wasserfilmbildende Schaummittel) werden in Bereichen eingesetzt, in denen brennbare Flüssigkeiten und/oder Kunststoffe bearbeitet und gelagert werden.

Schaum wirkt durch die kombinierten Verfahren von Kühlung, Trennung der Flammen-/Entzündungsquelle von der Produktoberfläche, Unterdrückung und Erstickung von Dämpfen.
Er kann auch über längere Zeiträume gegen Rückflammen oder erneutes Entzünden sichern.

de_DEDeutsch